Rückblick

Veranstaltungen der Aktion Nachbarschaft

Internationales Kinderfest

Das internationale Kinderfest war auch dieses Jahr gut besucht und glänzte mit vielen bunten Bastel- und Malständen. Es gab viele verschiedene internationale Gerichte und das Bühnenprogramm erfreute Groß und Klein. Hier ein paar Eindrücke von dem schönen Fest.

Kinderfahrrad-Spendenaktion

In Kooperation mit dem AAK war Aktion Nachbarschaft Spendenempfänger von 10 hochwertigen Fahrrädern.
Die Fahrräder wurden aus Aluminium-Dosen, die ein Jahr lang bei dm gesammelt wurden, hergestellt.
Am 16.02 haben wir mit unseren Kids vom Selbstbehauptungskurs die tollen Räder abgeholt.
Unser Dank geht an dm-Drogeriemarkt.

So fördert Aktion Nachbarschaft  Mobilität und Integration

Am Dienstag, 8. November 2016 wurde die interkulturelle Fahrradwerkstatt „Bickendorfer Fahrradbüdchen“ eröffnet. In einem alten Waschhaus der GAG in der Wolffsohnstraße 12a haben Nachbar*innen und geflüchtete Menschen die Möglichkeit, ihre Räder selbstständig zu reparieren. Alte Fundfahrräder, die die GAG der Reparaturwerkstatt als Grundstock  geschenkt hat und Werkzeug sind vorhanden. Ein Team von Ehrenamtler*inen gibt Hilfestellung.

Ziel ist es, den Stadtteil noch mobiler zu machen, gemeinsam mit der Nachbarschaft und geflüchteten Personen in den Austausch zu kommen.  „Die Menschen, die hierher kommen, werden in die Lage versetzt, ihr eigenes Fahrrad zu reparieren“, sagt der erste Vorsitzende der Aktion Nachbarschaft, Udo Hanselmann. Die kann man dann zum Selbstkostenpreis mitnehmen.

Die Idee entstand, als zwei ehrenamtliche Helfer in der Turnhalle Lindweiler Hof begannen, in ihrer Garage mit geflüchteten Menschen Fahrräder zu reparieren. Schnell war die heimische Garage zu eng und es musste eine Alternative her. Zusätzlich konnte noch der Verein Glücksrad e. V. als Kooperationspartner gewonnen werden, der bereits so eine Fahrradwerkstatt für geflüchtete Menschen in Ehrenfeld betrieb und ebenfalls neue Räume benötigte.

Jede*r, der Hilfe bei der Reparatur ihres/seines Fahrrads benötigt, kann das Fahrradbüdchen aufsuchen – gern aber auch Menschen, die einen alten Drahtesel spenden möchten.

Hochbeete am Familientreff